Jan
18

Einsatz auf der Prager – Bundesstraße

Am Samstag den 18.01.2020 wurden wir mit Alarmstichworten “VERKEHRSUNFALL AUFRÄUM ARBEITEN; PKW AUF DACH; KURZ NACH DEM FEUERWEHRHAUS TREFFLING” zu einem Einsatz gerufen. Innerhalb wenige Minuten konnte das KDO mit Einsatzleiter BI Martin Mairhofer und das RLFA mit 9 Mann ausrücken. Wenig später rückte auch noch das LAST aus. Die Lageerkundung ergab, dass eine PKW – Lenkering aus bisher unbekannter Ursache in der sogenannten “NEUMÜLLER KURVE” die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und seitlich in den Straßengraben rutsche. Dabei überschlug sich der PKW und blieb am Dach liegen. Vorbeikommende Fahrer setzten die Rettungskette in Gang und halfen der Fahrerin aus dem Auto, welche offensitlich nicht verletzt war. Die Einsatzstelle wurde auf beiden Seiten abgesichert und der PKW mittels Manneskraft wieder auf die Räder gestellt. In Absprache mit der Polizei wurde dieser gesichert abgestellt und von einem Abschleppunternehmen abgeholt. Bis zum Eintreffen des Roten – Kreuzes wurde die Lenkerin von unsere Seite her betreut. Sie wurde zur Vorsorge in ein Linzer Krankenhaus gebracht. Nach gut 45 Minuten konnten wir wieder unsere Einsatzbereitschaft rückmelden.

Wie bei den vorherigen Einsätzen möchten wir uns bei den mitwirkenden Einsatzkräften der Polizei und dem Roten – Kreuz für die gute Zusammenarbeit recht herzlich bedanken.

01_VU_18.01.2020 - HP

02_VU_18.01.2020 - HP

03_VU_18.01.2020 - HP

04_VU_18.01.2020 - HP

Jan
13

Liftöffnung

Am Freitag den 10.01.2020 wurde wir am frühen Nachmittag zur einer Liftöffnung nach Mittertreffling gerufen. Kurz nach der Alarmierung konnte das KDO mit Einsatzleiter HBI Johann Schwarz und BI Martin Mairhofer und das RLFA zur Einsatzadresse ausfahren.
Im betroffenen Wohnblock konnten zwei Personen im Lift festgestellt werden. Diese wurden durch die Kameraden der FF-Treffling aus ihrer misslichen Lage befreit. Im Anschluss wurde die Liftanlage ausser Betrieb genommen und die Herstellerfirma informiert.
Nach gut einer halben Stunde konnte wir wieder einrücken.

Jan
05

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Die Einsatzserie der FF-Treffling reißt nicht ab. Am Sonntag den 05.01.2020 wurden wir in den frühen Morgenstunden mit dem Alarmstichwort “VERKEHRSUNFALL AUFRÄUMARBEITEN” auf die A7 Mühlkreisautobahn alarmiert. Den Hinweis “ACHTUNG: GEFÄHRLICHES GLATTEIS” nahmen die ausrückenden Kameraden ernst, sodass ein jeder sicher ins Feuerwehrhaus kommen konnte. Einsatzleiter OBI Jürgen Penkner und BI Martin Mairhofer fuhren mit dem KDO zur Einsatzstelle in der Autobahnabfahrt Gallneukirchen voraus und wurden dort bereits von Rettungsdienst und der Polizei über die Lage informiert.
Ein PKW lag seitlich im Graben, der Fahrer konnte durch den Rettungsdienst befreit werden und wurde zur Vorsorge in ein Krankenhaus gebracht.  Da keine Betriebsmitteln ausflossen, sicherten wir die Einsatzstelle ab und errichteten einen Brandschutz. Nach Rücksprache mit der Polizei wurde ein privates Abschleppunternehmen mit der Bergung des PKW beauftragt.
Während der Bergungsarbeiten wurde die Autobahnabfahrt kurzfristig gesperrt.
Die FF- Treffling war mit 3 Fahrzeugen (KDO, RLF-A und LAST) und 19 Mann für gut 2 Stunden im Einsatz.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten Einsatzorganisationen (Rotes Kreuz und API Neumarkt) sowie dem Abschleppunternehmen für die gute Zusammenarbeit bedanken.

01_VU_A7 02_VU_A7 03_VU_A7

Jan
04

Verkehrsunfall vor der Türe des Kommandanten

Am 03.01.2020 erreignete sich vor Türe des Kommandaten der Feuerwehr Treffling ein Verkehrsunfall. Aus bisher unbekannter Ursache krachte dort ein PKW gegen einen Masten.
Unverzüglich wurde die Rettungskette in Bewegung gesetzt: Rettung und Polizei wurde verständig => die Einsatzstelle abgesichert => ein Brandschutz mittels eines Handfeuerlöscher sichergestellt => Batterie abgeklemmt.

Die Betreuung der Verletzten Personen erfolgte ebenfalls durch anwesende Privatpersonen. Nach Abtransport des Fahrzeuges wurde Ölbindemittel aufgebracht und die Fahrbahn gereinigt. 2 Mann mit dem LAST waren hierfür gut 1 Stunde im Einsatz. 

01_VU_KROPFBERG

02_VU_KROPFBERG

Jan
04

1.te Einsatz im neuen Jahr

Am 01.01.2020 wurden wir gemeinsam mit den beiden anderen Feuerwehren der Gemeinde Engerwitzdorf, am frühen Abend,  zu einem Brandeinsatz alarmiert. Mit insgesamt 30 Mann (KDO, SLF, RLF und LAST) konnte die FF Treffling zum Einsatzort auf der Haid ausrücken.

Die Lageerkundung durch den Einsatzleiter der FF Schweinbach ergab einen Kleinbrand im Bereich einer Gartenhütte. Die Einsatzmannschaft der FF Schweinbach und Schmiedgassen wickelte den Einsatz ab. Die FF Treffling konnte wieder einrücken.

Bei einem Brand im Gemeindegebiet Engerwitzdorf werden alle drei Feuerwehren alarmiert. Dadurch wird immer die volle Einsatzbereitschaft sichergestellt.

01_BRAND_HÜTTE 02_BRAND_HÜTTE

Weiter Berichte finden Sie unter:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/84-brandeinsatz/501-01-01-2020-einsatz-brand-einer-gartenhuette

http://www.ff-schmiedgassen.at/2020/01/02/1-jaenner-2020-brandeinsatz-haid/#more-15480

Dez
28

KFZ – Brand in Mittertreffling

Am Samstag den 28.12.2019 wurden wir zu einem KFZ – Brand nach Mittertreffling gerufen.  Der in unmittelbarer Nähe wohnende Feuerwehrmann Stefan Pfarrhofer reagierte richtig und löschte mittels eines Pulverlöscher und eines weiteren Löscher aus der “Kamillen Apotheke” den Brand.

Die kurz darauf eintreffenden Kameraden der FF-Treffling kontrollierten noch mittels Wärmebildkamera den Motorraum und konnten “BRAND AUS” geben.

Durch das richtige Erkennen der Gefahrensituation und des rechtzeitigen eingreifen des Feuerwehrmannes konnte eine Brandausbreitung verhindert werden. Hier wird noch einmal die Wichtigkeit der „Ersten Löschhilfe“ vor Ort – Feuerlöscher bestätigt.

02_KFZ_BRAND

01_KFZ_BRAND

Dez
04

Glück im Unglück

Am Dienstag den 03.12.2019 wurden wir gemeinsam mit den Gemeindewehren Schweinbach und Schmiedgassen, sowie mit der FF-Gallneukirchen, um kurz nach 18:00, zu einem Wohnhausbrand, auf den Gallusberg gerufen.
Innerhalb weniger Minuten konnte das vollbesetzte SLF und kurze Zeit später auch noch das RLF mit dem KDO zur Einsatzadresse ausfahren. Dort angekommen, konnte zum Glück Entwarnung gegeben werden können. Ein Dunstabzug hat zu brennen begonnen. Der Besitzer reagierte sofort, wählte den Notruf und riss den Abzug von der Wand und brachte ihn nach draußen. Nach erfolgter Belüftung der Räumlichkeiten und Kontrolle mittels Wärmebildkamera, konnten wir nach gut 45min wieder einrücken. An dieser Stelle möchten wir uns, für die gute Zusammenarbeit bei den eingesetzten Feuerwehren, aber auch beim Roten Kreuz Gallneukirchen und der Polizei, bedanken.
Dank der richtigen und raschen Reaktion des Besitzer ist wohl schlimmeres verhindert worden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/84-brandeinsatz/497-03-12-2019-einsatz-brand-wohnhaus

http://www.ff-schmiedgassen.at/2019/12/03/3-dezember-2019-glimpfliches-ende-bei-wohnhausbrand/

 

 

Dez
02

Einsatz Ölspur

Am Freitag den 29.11.2019 wurden wir am frühen Nachmittag wir zur Unterstützung bei einer kilometerlangen Ölspur im Einsatzgebiet der FF-Schweinbach gerufen. Wir waren mit 2 Fahrzeugen und 14 Mann im Einsatz.

Weiter Informationen finden Sie unter:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/85-technischer-einsatz/495-29-11-2019-alarmstufe-2-bei-3-5-km-langen-oelspur

https://uu.ooelfv.at/beitrag/alarmstufe-2-bei-35-km-langen-oelspur/

http://www.ff-schmiedgassen.at/2019/11/30/29-november-2019-oelspureinsatz-in-engerwitzdorf/

 

Dez
02

3.Mittwoch

Am 3. Mittwoch im November stand am Übungsprogramm LIFTÖFFNUNG am Programm. Unterstützung bekamen wir hierbei durch einen Mitarbeiter der Fa. Kone, welcher unser die wesentlichsten und wichtigsten Punkte im Falle einer Liftöffnung zeigte. Die in zwei aufgeteilten Gruppen wechselten sich hierbei ab, wobei eine Gruppe beim Lift war und die andere Gruppe sich die Zugänge zu den einzelnen Tiefgaragen anschaute und die Wasserentnahmestellen besichtigte.

 01_LIFT 02_LIFT 03_LIFT

Dez
02

FMD – Lehrgang

Am 26.11.2019 fand in Reichenau der FMD – Lehrgang statt.
LM Florian Schinagl besuchte diesen Lehrgang und konnte diesen erfolgreich abschließen.
Herzliche Gratulation

01_FMD

Bilder BFK UU

Ältere Beiträge «