Mrz
25

Lehrgänge am laufenden Band

Die Ausbildungsoffensive im Frühjahr 2019 reißt nicht ab. Zahlreiche Lehrgänge konnten in den letzten Wochen besucht und erfolgreich absolviert werden.
Als neuen Atemschutzträger und Gruppenkommandant ist Florian Schinnerl von der Landesfeuerwehrschule heimgekommen. Florian konnte den Atemschutzkurs mit einem vorzüglichen Erfolg und den Lehrgang für den Gruppenkommandanten mit einem sehr guten Erfolg abschließen.
Kamerad Hofer Stefan besuchte gleichzeitig den Lehrgang Technisch II und konnte auch diesem mit einem sehr guten Erfolg absolvieren.

Fuchs Thomas nahm in Kirchschlag am 16.03.2019 am Kurs für Verkehrsregler teil.

01_VEAbschließend dürfen wir uns noch über zwei neue Truppführer freuen. Maximillian Traxler und Benjamin Stieger haben am 23.03.2019 den Grundlehrgang in Lachstatt besucht und diesen mit vorzüglich bestanden. Beide kommen aus der Feuerwehrjugend und sind somit vollwertige Feuerwehrmänner und dürfen jetzt auch bei Einsätzen mitfahren.

Alle Kameraden nochmals ein herzliches Danke schön für die Bereitschaft zur Weiterbildung und Gratulation zu den Erfolgen.

GLG_2019_01GLG_2019_2GLG_2019_3

Mrz
17

GOLDENE Funker

Birgit Moshammer und Jürgen Penkner haben es geschafft. Beide haben am Freitag den 15.03.2019 an der Landesfeuerwehrschule in Linz die Prüfung zum Funkleistungsabzeichen Stufe GOLD abgelegt. In 5 Stationen wird das Wissen über das Funkwesen abgefragt bevor man das Goldene Abzeichen tragen darf. In Zahlreichen Vorbereitungsstunden wurden die Teilnehmer auf diese Prüfung vorbereitet. Herzliche Gratulation!

01_FUNK

Weiter Bilder und Informationen finden Sie unter:

www.uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/landessieger-fula-gold-aus-dem-bezirk-urfahr-umgebung/

Mrz
17

Erneut Sturmschäden

Wieder fegte ein gewaltiger Sturm über Oberösterreich und bescherte den Feuerwehrwehren eine Menge Arbeit. Durch die Niederschläge ist das Erdreich aufgeweicht und in Kombination mit dem starken Wind meistens der Grund für umgestürzte Bäume. So auch für die FF-Treffling, welche am Samstag den 16.03.20 sozusagen MITTEN in der NACHT zu einem Sturmschaden gerufen wurde. Die Einsatzadresse etwas unklar formuliert machten sich zwei Fahrzeuge (KDO und RLFA) auf die Suche. Einsatzleiter OBI Jürgen Penkner im KDO wurde nach kurzer Zeit  auf dem Güterweg Zwickau Richtung Altenberg fündig. Zwei Bäume hingen quer über die Straße und eine Durchfahrt war nicht möglich. Die Einsatzmannschaft im RLFA erledigte diese Aufgabe bravurös, sodass eine Durchfahrt kurze Zeit später möglich gewesen wäre. Die Lage veränderte sich jedoch, da immer noch GROSSE ÄSTE in den Bäumen hingen und diese eine Gefahr darstellten. In Absprache mit Bgm. Herbert Fürst wurde der betroffene Teilabschnitt gesperrt, da eine effektive Beurteilung in der Nacht nicht möglich war.
Diese Entscheidung stellte sich im Nachhinein als Richtig dar, da am Vormittag ein weiterer Baum umgestürzt ist. Dieser wurde vom Grundstücksbesitzer entfernt, sodass gegen Mittag die Sperre wieder aufgehoben werde konnte.

03_STURM01_STURM02_STURM

 

Mrz
12

Atemschutzleistungprüfung BRONZE

Am Samstag den 09.03.2019 fand im Feuerwehrhaus Bad Leonfelden die Atemschutzleistungprüfung in Bronze statt. Seitens der FF-Treffling nahmen 2 Trupps teil und konnte am Ende des Tages über die Erreichten Leistungsabzeichen jubeln.
Zahlreiche Übungsstunden wurden zuvor investiert. Eine Investition, welche sich im Einsatzfall bezahlt macht.

Über Bronze dürfen sich freuen:
Martin Wiesinger
Gerald Rammer
Daniel Köck
Christoph Auinger
Stefan Schmalwieser

01_AS - Kopie02_AS - Kopie03_AS - Kopie

 

 

 

Mrz
11

Sturmschäden

In ganz Oberösterreich mussten zahlreiche Feuerwehr in der Nacht auf den 11.03.2019 ausrücken um diverse Sturmschäden zu beseitigen. So auch bei der FF-Treffling. Sehr zeitig in der Früh wurden wir auf die A7 Mühlkreis Fahrtrichtung  Freistadt gerufen. Dort lagen auf der Auffahrt einige Bäume quer über den Fahrstreifen. Eine Einsatzmannschaft mit dem RLFA und Einsatzleiter BI Martin Mairhofer im KDO konnte diesen Einsatz rasch erledigen. Auch die weiteren Einsätze in Niederkulm und Baumgarten waren Routine Einsätze. Zum Glück ist keinen was passiert und größere Schäden wurden auch nicht gemeldet.

01_Sturm02_Sturm

03_Sturm

 

Mrz
05

Einsätze am laufenden Band

Am Montag den 04.03.2019 wurde die FF-Treffling am späten Nachmittag fast hintereinander zu Einsätzen gerufen. Um 15:12 wurden wir zur einer Fahrzeugbergung auf die A7 Mühlkreisautobahn Fahrtrichtung Linz gerufen. Ein LKW hat sich bei Arbeiten auf einer Baustelle auf der Autobahn festgefahren. Mittels Seilwinde vom RLF-A konnte dieser aus seiner Lage befreit werden. Kurze Zeit später heulte die Sirene wieder. Diesmal war der Einsatzgrund ein umgestürzter Strommasten in der Ortschaft Aigen. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und nach Rücksprache mit dem, ebenfalls alarmierten, Energieversorger konnten wir auch hier nach getaner Arbeit wieder einrücken.

Wir haben aktuell noch eine sehr gute TAGES – EINSATZBEREITSCHAFT. Wir hoffen, dass dies so bleibt.

Mrz
04

Ausbildungsoffensive im Jahr 2019

Das Jahr 2019 hat was den Themenschwerpunkt Ausbildung betrifft einiges zu bieten.
So können wir bereits im März einige erfolgreiche Teilnahmen an diverse Lehrgängen und Kursen verzeichnen. Wir freuen uns über zwei neue Funker. Manfred Schwarz und Dominic Mitterlehner haben im BWZ Lachstatt teilgenommen und den Kurs mit bravour bestanden.
Franz Kagerer jun. und Daniel Köck haben an der Landesfeuerwehrschule den Gruppenkommandanten – Lehrgang besucht und diesen erfolgreich abgeschlossen. Parallel dazu war Daniel Mayr auch in der Feuerwehrschule und nahm am Technische – Lehrgang I teil. Auch Daniel konnte mit einem erfolgreichen Abschluss nach Hause kommen.
Weiters haben wir mit 3 Gruppen begonnen uns auf die Branddienstleistungsprüfung Stufe Bronze vorzubereiten. 3 Kameraden lernen gerade für das Funkleistungsabzeichen in Gold und auch für die Atemschutzleistungsprüfung wird intensiv geübt.

Funker01 Funker02

Wir üben, trainieren und lernen,

Freiwillige – Unentgeltlich -Ehrenamtlich

Mrz
04

Brandmelderalarm

Am Donnerstag den 28.02.2019 wurde die FF-Treffling am späten Nachmittag zu einem Brandmeldealarm auf den Linzerberg ins Alte Martinstift gerufen. Innerhalb weniger Minuten konnten 2 voll besetzte Fahrzeuge Richtung Einsatzadresse ausfahren. An der Einsatzstelle angekommen wurde durch Einsatzleiter HBI Johann Schwarz ein eingeschlagener Druckknopfmelder als Auslöser vorgefunden. Nach Rückstellung der Anlage rückte die Einsatzmannschaft wieder ein.

druckknopfmelder

 

Feb
18

Feuerwehr – Wochenende

Am Freitag den 15.02.2019 folgten 3 Kameraden der Einladung aus Schmiedgassen und nahmen am Abend an einer Schulung im Feuerwehrhaus Schmiedgassen zum Thema “Verkehrsunfall => patientengerechte Unfallrettung” teil.
Anhand einer sehr informativen und aktiven Präsentation wurden uns die neuesten Techniken und Vorgehensweisen in Bezug auf Verkehrsunfälle und schonende Unfallrettung gezeigt. Trotz aller technischen Hilfsmitteln bleibt der Mensch und sein Hausverstand wohl der wichtigste Faktor bei solchen Einsätzen. Danke für diesen LEHRREICHEN ABEND.

Am Samstag den 16.02.2019 fand der dritte und letzte Tag der gemeinsamen Truppmannausbildung statt, welcher von der FF-Steyregg organisiert wurde.
Die Teilnehmer hatten bereits 2 Samstage zuvor die Grundlage der Feuerwehr kennengelernt und konnte am Nachmittag ihr Wissen bei zwei Übungseinsätze demonstrieren. Vorbereitet wurde ein Technischer Einsatz mit Personenrettung und ein Löscheinsatz bei einem brennenden Objekt. Beide Einsätze wurden durch die Teilnehmer, unterstützt von erfahrenen Gruppenkommandanten und Maschinisten erfolgreich absolviert.
Seitens der FF-Treffling nahmen Tobias Fuchs, Maximillian Traxler und Benjamin Stieger an dieser Truppmannausbildung teil und können somit in weiterer Folge den Grundlehrgang besuchen.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie unter:

www.ff-schmiedgassen.at/2019/02/15/15-februar-2019-weber-rescue-vortrag-verkehrsunfall/#more-12813

www.uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/truppmann-ausbildung-erfolgreich-abgeschlossen/

01_TRUPP02_TRUPP04_TRUPP03_TRUPP

 

 

 

 

Feb
04

Türöffnung in Außertreffling

Am Samstag den 02.02.2019 wurde die FF-Treffling, auf Anforderung der Polizei, zu einer Türöffnung nach Außertreffling gerufen. Aufgrund der unsicheren Lage, entschied sich die Einsatzleitung auch noch die FF-Gallneukirchen mit dem Sprungretter zu alarmieren. Nach dem dieser positioniert war, öffneten wir gewaltsam die Türe mittels TNT – TOOL und konnten somit einen Zugang für die Polizei und dem Rettungsdienst schaffen.
Solche Einsätze stellen für uns Feuerwehren immer eine besondere Herausforderung, da wir nicht wissen, was uns hinter der Türe erwartet. Wir möchten uns daher an dieser Stelle bei allen eingesetzten Organisationen (FF-Gallneukirchen, Polizei und Rettungsdienst) für die gute Zusammenarbeit bedanken.

Ältere Beiträge «