Nov
23

Sachspende von LIQUI MOLY

In den vergangenen Tagen hat die Freiwillige Feuerwehr Treffling eine Spendenlieferung der Firma LIQUI MOLY erhalten. Um Einsatzkräfte in ihrem Kampf gegen das Corona-Virus zu unterstützen, startete die Firma eine Spendenaktion mit Gratisprodukten für Rettungsdienste und Feuerwehren. So wurden Öle, Additive und Mittel zur Fahrzeugpflege kostenlos zu Verfügung gestellt.

Wir möchten uns hier an dieser Stelle bei der Fa. LIQIU MOLY recht herzlich bedanken.
Ein weitere Dank an unseren Gerätewart, AW Daniel Fuchs, welcher mit seinem Team auch in Zeiten wie diesen dafür Sorgt, dass die Fahrzeuge und Gerätschaften in Ordnung sind und zu guter Letzt auch noch ein großes Dankeschön an Stefan Pfarrhofer, welcher den Ablauf und Lieferung der Spendenaktion für die Feuerwehr Treffling organisierte.

01_Spende

www.liqui-moly.com/de/at/presse/pressemeldungen/detail/news/millionenspende-von-liqui-moly-fuer-rettungsdienste-und-feuerwehren-5162.html

 

 

Nov
09

Nachruf: Ernst Leutgeb

Leider ist es unsere traurige Pflicht vom Ableben unseres lieben Kameraden E- HBM Ernst Leutgeb zu informieren, der am Sonntag, den 8. November im 88. Lebensjahr verstorben ist.

Ernst trat im Mai 1951 der Feuerwehr Kottingersdorf bei, übersiedelte 1963 nach Unterweitersdorf und trat dabei auch dieser Feuerwehr bei. Nachdem er am Linzerberg ein Haus gebaut hatte, wechselte er 1969 zur FF-Treffling  und war somit fast 70 Jahr Feuerwehrmann mit Leib und Seele. In den darauf folgenden Jahren besuchte Ernst zahlreiche Kurse an der Feuerwehrschule und absolvierte 1982 auch das Feuerwehrleistungsabzeichen in GOLD. Er war viele Jahre als Bewerter bei diversen Jugendbewerben mit Feuereifer im Einsatz. Seit 2001 war Ernst Ehren-Hauptbrandmeister und auch Träger zahlreiche Auszeichnungen.

Zuletzt konnten wir ihm 2017  das Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 3. Stufe in Bronze überreichen. Wir verlieren einen äußerst beliebten Kameraden für den die Kameradschaft – solange es seine Gesundheit erlaubt hat – sehr wichtig war.

Leutgeb-Ernst-1

Coronabedingt findet das Begräbnis im kleinsten Kreis statt, wer sich trotzdem von unserem Kameraden verabschieden will, kann das am Dienstag 10.11.2020 von 14:30 – 19:00 in der Verabschiedungshalle am Friedhof in Gallneukirchen tun!

Nov
08

Brand Komposthaufen

Am Sonntag den 08.11.2020 wurde die FF-Treffling um 02:15 über die Landeswarnzentrale OÖ zu einem Brand eines Komposthaufen auf den Linzerberg gerufen. Entsprechen den aktuellen COVID’19 Maßnahmen wurden die Fahrzeuge nur mit der erforderlichen Mannschaft besetzt.
Bereits während der Anfahrt bekamen wir über Funk die Meldung, dass die FF-Gallneukirchen mit den ersten Löschmaßnahmen begonnen haben. An der Einsatzstelle hielten wir Rücksprache mit den Kameraden der FF-Gallneukirchen. Diese wurden nämlich über deren Bereitschaftstelefon informiert, dass im Bereich Diakoniestraße ein beißender Rauch wahr zunehmen ist. Diese Aussage bestätigte sich bei der Nachschau der FF-Gallneukirchen, welche dann mi dem Löschen begannen und in weiterer Folge die FF-Treffling alarmierten.
Gemeinsam wurde der Komposthaufen auseinander getragen und letzte Glutnester gelöscht. Nach gut 1 Stunde konnten alle Einsatzkräfte wieder einrücken.
Danke für die Gute Zusammenarbeit.

02_Brand_Kompost

01_Brand_Kompost

Okt
29

Brand in Bäckerei

Die 3 Gemeindewehren Schmiedgassen, Schweinbach und Treffling wurden heute Nachmittag zu einem Brand Gewerbe nach Holzwiesen gerufen. Das SLF-A der FF-Treffling war nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle wo Einsatzleiter BI Martin Mairhofer bereits vom Personal über die Lage informiert worden ist. Bei einem Industrie – Backofen kann es aus bisher unbekannter Ursache zu einer starken Rauchentwicklung im Bereich der Dämmung welche Rückseitig angebracht war. Der bereits während der Anfahrt ausgerüstete Atemschutztrupp von Treffling konnte jedoch aufgrund der guten Abschirmung durch die Verblechung anfangs mit der Wärmebildkamera nichts feststellen. Der Backofen wurde zwischen zeitlich von den Mitarbeitern komplett deaktiviert. Erst nachdem im Bereich eines Stellmotors eine kleine Öffnung geschaffen wurde konnte hier eine Rauchentwicklung und auch eine Wärmestrahlung wahrgenommen werden. Um eine Ausbreitung auf die gesamte Maschine zu verhindern wurde in der Erstphase ein CO2 Löscher verwendet um den betroffenen Bereich zu kühlen. Anschließend konnten über weitere Öffnungen mittels Kübelspritze und einem Netzmittel der Glimmbrand der Isolierung soweit gelöscht werden, dass in Absprache mit den Mitarbeiter der Firma gemeinsam die Verblechung komplett entfernt werden konnte. Gemeinsam konnte dann das angebrannte Material auf der Rückseite entnommen werden, welches im Außenbereich komplett abgelöscht wurde. Der mittlerweile eingetroffene Servicetechniker des Backofens zeigte sich erfreut, dass hier seitens der Feuerwehr so umsichtig vorgegangen worden ist.
Durch das rasche Eingreifen der Wehren und durch das umsichtige handeln konnte hier ein wohl ein großer Schaden verhindert werden.
Seitens der Feuerwehr Treffling möchten wir uns hier an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit sowohl bei den Einsatzorganisationen (FF – Schmiedgassen, FF Schweinbach, Rotes Kreuz Gallneukirchen und Polizei Gallneukirchen) als auch bei den Mitarbeitern für ihr Vorbildliches handeln, bedanken.

Die FF – Treffling stand mit 2 Fahrzeugen (SLFA und RLFA) sowie 12 Mann für gut 3,5 im Einsatz.

Bericht FF – Schweinbach:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/84-brandeinsatz/569-29-10-2020-einsatz-brand-in-backstube

IMG_20201029_163656

IMG-20201029-WA0002

IMG-20201029-WA0003

IMG-20201029-WA0004

IMG-20201029-WA0005

Okt
15

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Dienstag den 13.10.2020 wurde die FF-Treffling gemeinsam mit der FF-Schweinbach um Mitternacht zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte ein Fahrzeug liegend im Graben aufgefunden werden und eine verletzte Person im Fahrzeug. Gemeinsam mit der FF-Schweinbach konnte die Person schonend über den Kofferraum gerettet werden.
Nach gut einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Bericht FF -Schweinbach:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/86-personenrettung/567-14-10-2020-einsatz-zwei-verkehrsunfaelle-kurz-hintereinander

 

Okt
09

Ölspur in Aussertreffling

Mit dem Alarmstichwort Ölspur “Alte Linzerstraße” / Traktor mit Ölverlust wurden wir am  Donnerstag den 08.10.2020 am frühen Abend zu einer Ölspur nach Aussertreffling gerufen. 3 Fahrzeuge (MTF, RLFA und LAST) konnte innerhalb weniger Minuten zur Einsatzstelle ausfahren. Einsatzleiter HBI Johann Schwarz teilte dort die Mannschaft entsprechend ein sodass wir nach gut 1,5 Stunden wieder einsatzbereit waren. Der Verursacher teilte uns mit, dass er einen defekt an einer Landwirtschaftlichen Maschine hatte.

03_ÖLSPUR

02_ÖLSPUR

01_ÖLSPUR

Okt
04

Gemeindeübung 2020

Lange war es nicht sicher ob wir heuer eine Gemeindeübung durchführen können / wollen oder dürfen. Doch besondere Zeiten fordern auch besondere Übungen und so wurde am Freitag den 02.10.2020 unter Einhaltung der aktuellen und gültigen Covid’19 Maßnahmen die Gemeindeübung 2020 in Mittertreffling bei der Kirche durchgeführt.
Übungsannahme war, dass bei Flämmarbeiten auf dem Dach der Kirche ein Feuer ausgebrochen ist und der Rauch durch eine Niederdruck – Wetterlage ins Gebäude und hier in die Kellerräume gedrückt worden ist. Mehrere Personen konnten sich vor dem Rauch rechtzeitig in vorübergehende sichere Räume retten.
Die Aufgaben der 3 Gemeindewehren Schmiedgassen, Schweinbach und Treffling waren es die Personen aus dem Gebäude zu retten, eine Brandausbreitung zu verhindern und die gesicherte Löschwasserversorgung aufzubauen. Hinzukam, dass eine Person auf dem Dach der Kirche so schwer verletzt war, dass dieser mit der Leiter der FF-Gallneukirchen gerettet werden musste. All diese Aufgaben wurden von allen eingesetzten Kameraden mit den Covid’19 Maßnahmen erfüllt.
Die Feuerwehren wurden um 17:30 von der Bezirkswarnstelle Urfahr – Umgebung alarmiert und bereits eine Stunde später konnte Übungsleiter OBI Jürgen Penkner, welcher gemeinsam mit HBI Johann Schwarz die Übung ausgearbeitet hat, dem Einsatzleiter BI Martin Mairhofer mitteilen, dass das Übungsziel erreicht wurde und die Abmarschbereitschaft herzustellen ist. Hausherr Hermann Deisenberger zeigte sich zufrieden und auch erleichtert nach der Übung, dass es wohl mit Gottes Segen nie zu einem Real – Fall werden soll.
Bei der Übungsnachbesprechung bedankten sich Pflichtbereichskommandant ABI Josef Kneidinger für die Einsatzbereitschaft und Disziplin dieser doch etwas sonderbaren Übung. Auch Bürgermeister Herber Fürst unterstrich bei seinen Worten, dass es heute eine Übung unter Covid’19 war. Morgen jedoch könnte es der Ernstfall sein.

01_GEMEINDEÜBUNG

02_GEMEINDEÜBUNG

03_GEMEINDEÜBUNG

04_GEMEINDEÜBUNG

06_GEMEINDEÜBUNG

05_GEMEINDEÜBUNG

Okt
04

Wissenstest der Feuerwehrjungend

Am Samstag den 03.10.2020 fand in Walding der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Aufgrund der aktuellen Covid’19 Situation mussten die Jungen Feuerwehrfrauen und Männer über eine APP im Vorfeld ihr theoretisches Wissen zeigen. Erst in Walding konnte dann der praktische Teil gemacht haben.

Seitens der FF – Treffling nahmen 8 Mitglieder teil und alle haben sowohl beim Schriftlichen als auch beim Praktischen Teil ihr Bestes gegeben und die begehrten Abzeichen erhalten.

In BRONZE:
Felix Nagl
Valentin Traxler
Tobias Fuchs

In SILBER:
Sarah Pilz
Christoph Kehrberg
Valentin Stieger

In GOLD:
Philipp Nagl
Jakob Ossberger

Allen nochmals herzlichen Gratulation zu dieser Leistung und auch ein großes Dankeschön an HBM Dietmar Pilz und seinen Team, welche zahlreiche Stunden in die Vorbereitung investiert haben.

01_Wissen

02_Wissen

03_Wissen

04_Wissen

Weitere Informationen und Bilder finden Sie unter:

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/wissenstest-der-feuerwehrjugend-12/

Sep
27

Maschinisten – Grundausbildung

Wasser – das Element zum Löschen von Feuer – muss im Einsatzfall vom Teich, Bach, Fluss oder Hydrant mittels Pumpen zur Einsatzstelle gepumpt werden. Hierfür gibt es bei der Feuerwehr Maschinisten, welche diese Aufgabe übernehmen.
Am Freitag den 26.09.2020 und Samstag den 27.09.2020 wurden in Sonnberg Maschinisten ausgebildet. Das Wasser war nicht nur in den Schläuchen sondern auch den ganzen Tag in Form von Regen, ständiger Begleiter .
Trotzdem konnten die Kameraden Max Traxler und Benjamin Stieger den Lehrgang,  gleich wie die anderen 50 Teilnehmer, mit einem VORZÜGLICH abschließen.

Herzliche Gratulation!

Seitens FF-Treffling waren HAW Johann Schwarz und AW Daniel Fuchs als Ausbilder tätig.

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/erfolgreiche-maschinisten-grundausbildung/

 

 

Sep
25

Zivilschutz – Probealarm

Am 03.10.2020 findet zwischen 12:00 und 12:45 der jährliche Zivilschutz – Probealarm statt.
Kennen Sie die Bedeutung der Sirenensignale?

 

 Plakat_Deutsch

 

 

Ältere Beiträge «