Okt
15

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Am Dienstag den 13.10.2020 wurde die FF-Treffling gemeinsam mit der FF-Schweinbach um Mitternacht zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte ein Fahrzeug liegend im Graben aufgefunden werden und eine verletzte Person im Fahrzeug. Gemeinsam mit der FF-Schweinbach konnte die Person schonend über den Kofferraum gerettet werden.
Nach gut einer halben Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Bericht FF -Schweinbach:

http://www.feuerwehr-schweinbach.at/portal/index.php/einsaetze/86-personenrettung/567-14-10-2020-einsatz-zwei-verkehrsunfaelle-kurz-hintereinander

 

Okt
09

Ölspur in Aussertreffling

Mit dem Alarmstichwort Ölspur “Alte Linzerstraße” / Traktor mit Ölverlust wurden wir am  Donnerstag den 08.10.2020 am frühen Abend zu einer Ölspur nach Aussertreffling gerufen. 3 Fahrzeuge (MTF, RLFA und LAST) konnte innerhalb weniger Minuten zur Einsatzstelle ausfahren. Einsatzleiter HBI Johann Schwarz teilte dort die Mannschaft entsprechend ein sodass wir nach gut 1,5 Stunden wieder einsatzbereit waren. Der Verursacher teilte uns mit, dass er einen defekt an einer Landwirtschaftlichen Maschine hatte.

03_ÖLSPUR

02_ÖLSPUR

01_ÖLSPUR

Okt
04

Gemeindeübung 2020

Lange war es nicht sicher ob wir heuer eine Gemeindeübung durchführen können / wollen oder dürfen. Doch besondere Zeiten fordern auch besondere Übungen und so wurde am Freitag den 02.10.2020 unter Einhaltung der aktuellen und gültigen Covid’19 Maßnahmen die Gemeindeübung 2020 in Mittertreffling bei der Kirche durchgeführt.
Übungsannahme war, dass bei Flämmarbeiten auf dem Dach der Kirche ein Feuer ausgebrochen ist und der Rauch durch eine Niederdruck – Wetterlage ins Gebäude und hier in die Kellerräume gedrückt worden ist. Mehrere Personen konnten sich vor dem Rauch rechtzeitig in vorübergehende sichere Räume retten.
Die Aufgaben der 3 Gemeindewehren Schmiedgassen, Schweinbach und Treffling waren es die Personen aus dem Gebäude zu retten, eine Brandausbreitung zu verhindern und die gesicherte Löschwasserversorgung aufzubauen. Hinzukam, dass eine Person auf dem Dach der Kirche so schwer verletzt war, dass dieser mit der Leiter der FF-Gallneukirchen gerettet werden musste. All diese Aufgaben wurden von allen eingesetzten Kameraden mit den Covid’19 Maßnahmen erfüllt.
Die Feuerwehren wurden um 17:30 von der Bezirkswarnstelle Urfahr – Umgebung alarmiert und bereits eine Stunde später konnte Übungsleiter OBI Jürgen Penkner, welcher gemeinsam mit HBI Johann Schwarz die Übung ausgearbeitet hat, dem Einsatzleiter BI Martin Mairhofer mitteilen, dass das Übungsziel erreicht wurde und die Abmarschbereitschaft herzustellen ist. Hausherr Hermann Deisenberger zeigte sich zufrieden und auch erleichtert nach der Übung, dass es wohl mit Gottes Segen nie zu einem Real – Fall werden soll.
Bei der Übungsnachbesprechung bedankten sich Pflichtbereichskommandant ABI Josef Kneidinger für die Einsatzbereitschaft und Disziplin dieser doch etwas sonderbaren Übung. Auch Bürgermeister Herber Fürst unterstrich bei seinen Worten, dass es heute eine Übung unter Covid’19 war. Morgen jedoch könnte es der Ernstfall sein.

01_GEMEINDEÜBUNG

02_GEMEINDEÜBUNG

03_GEMEINDEÜBUNG

04_GEMEINDEÜBUNG

06_GEMEINDEÜBUNG

05_GEMEINDEÜBUNG

Okt
04

Wissenstest der Feuerwehrjungend

Am Samstag den 03.10.2020 fand in Walding der diesjährige Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Aufgrund der aktuellen Covid’19 Situation mussten die Jungen Feuerwehrfrauen und Männer über eine APP im Vorfeld ihr theoretisches Wissen zeigen. Erst in Walding konnte dann der praktische Teil gemacht haben.

Seitens der FF – Treffling nahmen 8 Mitglieder teil und alle haben sowohl beim Schriftlichen als auch beim Praktischen Teil ihr Bestes gegeben und die begehrten Abzeichen erhalten.

In BRONZE:
Felix Nagl
Valentin Traxler
Tobias Fuchs

In SILBER:
Sarah Pilz
Christoph Kehrberg
Valentin Stieger

In GOLD:
Philipp Nagl
Jakob Ossberger

Allen nochmals herzlichen Gratulation zu dieser Leistung und auch ein großes Dankeschön an HBM Dietmar Pilz und seinen Team, welche zahlreiche Stunden in die Vorbereitung investiert haben.

01_Wissen

02_Wissen

03_Wissen

04_Wissen

Weitere Informationen und Bilder finden Sie unter:

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/wissenstest-der-feuerwehrjugend-12/

Sep
27

Maschinisten – Grundausbildung

Wasser – das Element zum Löschen von Feuer – muss im Einsatzfall vom Teich, Bach, Fluss oder Hydrant mittels Pumpen zur Einsatzstelle gepumpt werden. Hierfür gibt es bei der Feuerwehr Maschinisten, welche diese Aufgabe übernehmen.
Am Freitag den 26.09.2020 und Samstag den 27.09.2020 wurden in Sonnberg Maschinisten ausgebildet. Das Wasser war nicht nur in den Schläuchen sondern auch den ganzen Tag in Form von Regen, ständiger Begleiter .
Trotzdem konnten die Kameraden Max Traxler und Benjamin Stieger den Lehrgang,  gleich wie die anderen 50 Teilnehmer, mit einem VORZÜGLICH abschließen.

Herzliche Gratulation!

Seitens FF-Treffling waren HAW Johann Schwarz und AW Daniel Fuchs als Ausbilder tätig.

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/erfolgreiche-maschinisten-grundausbildung/

 

 

Sep
25

Zivilschutz – Probealarm

Am 03.10.2020 findet zwischen 12:00 und 12:45 der jährliche Zivilschutz – Probealarm statt.
Kennen Sie die Bedeutung der Sirenensignale?

 

 Plakat_Deutsch

 

 

Sep
22

Ab jetzt ein richtiger Feuerwehrmann

Stefan Autengruber, ehemaliges Mitglied der Feuerwehrjugend Treffling ist seit Samstag den 19.09.2020 nun ein richtiger Feuerwehrmann.

Stefan hat an zwei Samstagen den Grundlehrgang des Bezirkes Urfahr – Umgebung besucht und diesen erfolgreich absolvieren können. Somit ist er für den Feuerwehrdienst ein offizieller Feuerwehrmann und darf nun auch bei Einsätzen mitfahren.

Der Grundlehrgang bildet die Basis für die weiteren Kurse, Schulungen, Lehrgänge und Übungen, welche Stefan in seiner Laufbahn als Feuerwehrmann noch absolvieren kann / muss / darf.

Doch das hat Zeit. Wir freuen uns auf ein weiteres aktives Mitglied in der Feuerwehr Treffling und wünschen Stefan für seine Feuerwehr – Zukunft alles Gute.

Bericht BFK UU inkl. Bilder finden Sie unter:

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/grundlehrgang-herbst-1/

 

Sep
13

Öl – Spur vor dem Feuerwehrhaus

Einige Kameraden waren am Freitag den 21.08.2020 am Nachmittag damit beschäftigt, das Feuerwehrhaus für die bevorstehende Sanierung vorzubereiten, als ein Traktor mit einer Heuballenpresse vorbeifuhr und hinter sich eine Öl – Spur nachzog.
Der Fahrer, ein Feuerwehr – Kamerad, wurde auf seinen Umstand aufmerksam gemacht, welcher dann sein Gespann beim Feuerwehrhaus in Treffling abstellte und dort den Schaden gleich reparieren konnte
Unter der Leitung von HBM Stefan Hofer, wurde der Straßenabschnitt mittels Lotsendienst gesichert und die Öl – Spur gebunden.
Die Polizei Gallneukirchen wurden ebenfalls informiert und dank einer Kehrmaschine konnte nach gut 1,5 Stunden der Einsatz beendet werden.

 01_ÖLSPUR 02_ÖLSPUR 03_ÖLSPUR

Aug
14

Brand Landwirtschafliches Objekt in Oberbairing

Am Mittwoch den 12.08.2020 wurden wir entsprechend des Alarmplanes der FF – Oberbairing zur Unterstützung bei einem Brand eines Landwirtschaftlichen Objekts gerufen. Bereits bei der Anfahrt war eine von weiten Sichtbare Rauchsäule zu sehen.
An der Einsatzstelle angekommen führte ein Atemschutztrupp der FF-Treffling einen Innenangriff durch und konnte so gemeinsam mit den anderen Wehren ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Das SLF-A der FF-Treffling wurde durch die Kameraden der umliegenden Feuerwehr mit Wasser versorgt. Mittels eines weiteren Rohres konnte auch im Außenbereich immer wieder Flammen zurückgeschlagen. Nach gut 1,5 Stunden konnte die FF-Treffling aus dem Einsatz ausgelöst werden. Danach begann für uns das Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft.

01_Brand_Oberbairing 02_Brand_Oberbairing 03_Brand_Oberbairing 04_Brand_Oberbairing 05_Brand_Oberbairing

Bericht von BFK UU mit Bildern:

https://uu.ooelfv.at/aktuelles/einsaetze/beitrag/9-feuerwehren-bei-grossbrand-im-einsatz/

Aug
02

Heimrauchmelder rettete Familie vor Wohnungsbrand

Ein Heimrauchmelder rettete wohl einer ganze Familie in Engerwitzdorf das Leben.

Am Samstag den 01.08.2020 wurde die FF-Treffling am frühen Abend gemeinsam mit den weiteren Gemeindefeuerwehren Schweinbach und Schmiedgassen zu einem Zimmerbrand auf den Kropfberg gerufen. Als der erste Fahrzeug an der Einsatzstelle angekommen war wurde Einsatzleiter OBI Jürgen Penkner bereits von den Hausbesitzern erwartet. Die wichtigste Frage ob sich noch wer im Haus befinde wurde mit NEIN beantwortet und dadurch konnten wir uns auf das direkte Geschehen konzentrieren.

Bei Lageerkundung durch den Einsatzleiter konnte dieser feststellen, dass aus in einem Jungendzimmer starker Rauch drang. Der Heimrauchmelder oberhalb der Türe war entsprechend laut und an der Türe selbst konnte jedoch keine Hitze festgestellt werden. Durch die Mannschaft vom SLFA der FF-Treffling wurde eine Innenangriff mit schweren Atemschutz vorbereitet und ein Drucklüfter in Stellung gebracht. Die nachrückenden Einsatzkräfte wurden in Bereitschaft gehalten. Die Vermutung des Einsatzleiters, dass das Feuer im inneren das Zimmers aufgrund mangelnden Sauerstoffes ausgegangen war konnte nach wenigen Minuten durch den Atemschutztrupp bestätigt werden.

Nach dem eine Abluftöffnung geschaffen wurde, konnten die Räumlichkeiten belüftet werden und das angebrannte Möbilar entfernt werden. Das vorbildliche Handeln der Hausbesitzer hat in diesem Fall schlimmeres verhindert. Der Heimrauchmelder hat rechtzeitig gewarnt und die Tatsache, dass die Türe zum Brandzimmer verschlossen blieb und der Türspalt mit nassen Tüchern verschlossen wurde hat dem Feuer im inneren keine Nahrung gegeben.

Warum der Brand ausgebrochen ist konnte bei Einsatzende nicht festgestellt werden. Nach gut 1,5 Stunden konnte alle Einsatzkräfte wieder Einrücken.
Danke für die gute Zusammenarbeit auch bei den Kollegen des RK Gallneukirchen und der Polizei Gallneukirchen.

01_ZIMMERBRAND 02_ZIMMERBRAND 03_ZIMMERBRAND 04_ZIMMERBRAND

 

Ältere Beiträge «