«

»

Mrz
23

Gefährliche Stoffe

Die ersten Wochen im Jahr wurde intensiv in vielen kleinen Gruppen der Einsatz bei Unfällen mit gefährlichen Stoffen geübt. Sogar ein Übungsfass wurde gebaut, damit möglichst realistisch die Abdichtung geübt werden konnte. Als Abschluss hat unser Ausbildungsleiter OBI Jürgen Penkner eine Zugsübung im ASZ-Mittertreffling organisiert und auch die eine oder andere Falle eingebaut (lästige Fotografen, verletzter Feuerwehrmann,…). Aber die erlernten Abläufe wurden perfekt eingehalten und so konnte der Übungsleiter mit der Mannschaft äußerst zufrieden nach gut einer Stunde wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Wir üben, trainieren und lernen,
Freiwillige – Unentgeltlich -Ehrenamtlich

Übung-1 übung-2 Übung-3 Übung-4 Übung-5 Übung-6