«

Mai
12

Wetterumschwung mit Einsätzen verbunden

Die Eisheiligen haben nicht nur einen Wetterumschwung gebracht sondern auch den Feuerwehren in ganz Oberösterreich zahlreiche Einsätze beschert.
Um kurz nach 20:00 wurde auch die FF-Treffling zu einem “Baum über Straße” alarmiert. Dies folgte zuerst Telefonisch und während sich das erste Fahrzeug zur Einsatzstelle machte wurde in weiterer Folge auch über die Landeswarnzentrale OÖ Sirenenalarm ausgelöst.
Sowohl das KDO und auch das RLFA sicherten die Einsatzstelle auf einem Güterweg in Niederkulm ab und entfernten den Baum mittels Motorsäge von der Straße. Im Anschluss wurde die Straße noch gereinigt.
Parallel dazu wurde durch eine zweite Einsatzmannschaft ein Trampolin in der Nähe vom Feuerwehrhaus seinem Besitzer zurück gebracht und auf der alten Linzerstraße größere Äste von der Straße entfernt.
Im Feuerwehrhaus angekommen wurden wir über einen weitern Baum in Zinngießing telefonisch informiert. Auch hier konnte rasch geholfen werden und der Baum mittels Motorsäge entfernt werden.
Entsprechend den Vorgabe haben wir sowohl in den Fahrzeugen und auch an den Einsatzstellen immer den notwendigen Sicherheitsabstand gehalten. Abschließend wurden die benutzen Gerätschaften gesäubert und die Fahrzeug mit einem Desinfektionsmittel behandelt.
Die FF-Treffling stand für gut 2 Stunden mit 3 Fahrzeugen und 14 Mann unter der Leitung von OBI Jürgen Penkner im Einsatz.

 01_STURM