Jan
28

Wasserschaden in Mittertreffling

Am Samstag den 26.01.2019 wurde die FF-Treffling, zu einem Wasserschaden in die Leitnerstraße gerufen. Ein zufällig nach Haus kommender Mieter hörte und sah bereits im Eingangsbereich, dass Wasser im Keller und in weiterer Folge im gesamten Kellerbereich stand. Einsatzleiter OBI Jürgen Penkner ließ die Hauptwasserversorgung absperren um weitere Schaden zu verhindern. In weiterer Folge wurden die betroffenen Bereiche mittels Nasssauger gereinigt. Nach Rücksprache mit der für die Wohnungen zuständigen Installationsfirma, konnte die Hauptleitung wenig später wieder geöffnet werden,  da die Bruchstelle separiert werden konnte. Auch die restlichen Arbeiten wurden durch eine Fachfirma durchgeführt, sodass die FF-Treffling nach gut 2 Stunden wieder einrücken konnten. Wir waren mit 16 Mann und 3Fahrzeugen im Einsatz.

02_W_EINSATZ01_W_EINSATZ03_W_EINSATZ

 

Jan
17

Schulung / Übung Brandmeldeanlage

Häufig werden wir zu sogenannten Brandmeldealarmen gerufen und zum Glück ist in den meisten Fällen nichts passiert. Doch was genau macht eine Brandmeldeanlage, wie funktioniert diese und was sind die Aufgaben / Tätigkeiten für uns Feuerwehrleute bei so einem Alarm. All diese Punkte wurden bei unserer monatlichen 3. Mittwoch Schulung / Übung behandelt. HBM Gerhard Königstorfer, welcher beruflich mit diesen Anlagen zu tun, zeigte uns anhand einer Präsentation und einer mobilen BMA Anlage die Funktionsweise verschiedenster Melder. Auch was am Feuerwehrbedienfeld wichtig ist und welche Systeme verbaut werden wurde in der 1 Stündigen Schulung besprochen. Anschließend konnte wir im BSH Engerwitzdorf, wo HBI Johann Schwarz auch der Brandschutzbeauftrage ist, den gesamten Ablauf bei einem Melderalarm praktisch üben.  Eine Übung / Schulung mit Wiederholungscharakter.

03_BMA

04_BMA01_BMA

02_BMA

 

Jan
14

Technischer Einsatz

Am Sonntag den 13.01.2019 wurde die FF-Treffling um 16:35 zu einem technischen Einsatz in die Pferdebahnpromenade gerufen. Wir hatten bei der Ausfahrt leider keine weiteren Informationen, doch die Vermutung lag nahe, dass es sich etwas mit Strom handeln würde, da kurz zuvor in Treffling der Strom ausgefallen ist. Und unsere Vermutung wurde an der Einsatzstelle bestätigt.
Ein Baum war auf eine Stromleitung gefallen und hatte vermutlich für den Stromausfall gesorgt. Einsatzleiter HBI Johann Schwarz wurde bei einem Transformator durch einen Mitarbeiter des Netzbetreibers erwartet. Dieser schilderte kurz die Lage und ersuchte die Feuerwehr den betroffenen Baum zu entfernen. Nachdem die Leitung vom Netz genommen war bzw. Spannungsfrei war, konnten wir mittels Motorsäge und einer Leine den Baum von der Stromleitung “NEHMEN”.  Parallel zu dieser Tätigkeit fuhr die Gruppe im SLF die Umgebung ab um festzustellen ob weitere Bäume bzw. Leitungen betroffen waren. Dies war zum Glück nicht der Fall, sodass wir nach getaner Arbeit wieder einrücken konnten.

01_BAUM02_BAUM03_BAUM

 

 

Jan
05

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

Der erste alarmierte Einsatz für das Jahr 2019 lautete:
Verkehrsunfall Aufräumarbeiten; B125 kurz nach der Ortsausfahrt Mittertreffling.

Trotz schlechter Straßenverhältnisse konnte rasch ein vollbesetztes RLF mit Einsatzleiter HBM Stefan Hofer ausfahren. Aus bisher unbekannter Ursache touchierte ein Klein – PKW mit seiner Fahrerseite einen entgegenkommenden LKW mit Schneepflug. Die Kameraden der FF-Treffling sicherten die Einsatzstelle ab und unterstützten das RK Gallneukirchen bei der Patientenbetreuung. Anschließend wurde der demolierte PKW auf einen gesicherten Platz abgestellt.

Dez
30

Jahreshauptversammlung

Am 28. Dezember fand im Seelsorgezentrum Treffling die jährliche Vollversammlung der Feuerwehr statt. Zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Herbert Fürst und Bezirksfeuerwehrkommandant Ing. Johannes Enzenhofer, konnten sich durch die Berichte der Führungskräfte von den umfangreichen Tätigkeiten und Leistungen der FF-Treffling ein Bild machen. Es war, was die Anzahl der Einsätze (61) betrifft, ein durchschnittliches Jahr, wobei aber gerade der Brand des Anwesens unseres Kameraden Fuchs eine besondere Herausforderung war. Hier hat sich gezeigt, dass sich die vielen Ausbildungsstunden spätestens in so einer Situation auszahlen und das motiviert uns dazu, auch in Zukunft der Ausbildung und Information viel Raum zu geben. So haben auch im letzten Jahr schon 18 Feuerwehrmitglieder 22 Kurse besucht und 29 Leistungsabzeichen erworben. Hervorzuheben ist auch die Leistung der Bewerbsgruppe, die neben dem Abschnittssieg beim Bewerb in Altenberg auch noch beim Landesbewerb in Rainbach bei Freistadt den 3. Rang in Bronze (Platz 27 von 525 Gruppen) und den 2. Rang in Silber (Platz 14 von 435 Gruppen) erreichen konnte.

Bei der Feuerwehr-Jugendgruppe wurden die Wissenstest- und die Leistungsabzeichen in Bronze und Silber erworben und drei Jungfeuerwehrmänner haben die “JUNIOR-Feuerwehrmatura”, das Leistungsabzeichen in Gold erfolgreich bestanden. Somit können wieder drei bereits hervorragend ausgebildete Männer in den Aktivstand übernommen werden um dort von jeweils einem erfahrenen Feuerwehrmann in der ersten Zeit begleitet zu werden. Sehr erfreulich ist auch, dass wieder junge Feuerwehrleute nachrücken. Zwei Neuzugänge bei der Feuerwehrjugend, darunter das erste Mädchen und zwei Quereinsteiger in den Aktivstand sichern auch zukünftig die Einsatzbereitschaft.

Bild-1 (Valentin Stieger und Sarah Pilz – unsere neuen in der Feuerwehrjugend)

Bild-2 (Maximilian Traxler und Benjamin Stieger werden in den Aktivstand übernommen)

Bild-3 (für 25 Jahre Feuerwehrdienst Schmalwieser, Kastler, Wall und Penkner)

JHV-2018-Angelobung-1k JHV-2018-Angelobung-2k JHV-2018-Ehrung-1k

 

 

 

Dez
19

Friedenslicht durch die Feuerwehrjugend

Die FEUERWEHRJUGEND

bringt das Friedenslicht wieder in das Feuerwehrhaus

MONTAG 24. Dezember

von 9:30 – 12:00

Spenden werden einem sozialen Zweck zugeführt.

 

Dez
14

Ölpsur in Mittertreffling

Am Dienstag den 11.12.2018 wurde die FF-Treffling um kurz vor 19:00 zu einer Ölspur gerufen. Die Lageerkundung durch den Einsatzleiter ABI Josef Kneidinger ergab, dass technischer defekt eines Spezialfahrzeuges Öl bzw. Betriebsmittel von Holzwiesen bis Mittertreffling verloren hatte. Auf einer Strecke von ca. 2 Km wurde punktuell Ölbindemittel aufgebracht.Die Strecke wurde mit Unterstützung des Bauhofleiters der Gemeinde Engerwitzdorf mit 30 Km/h Beschränkung und Ölspurtafeln abgesichert. Die FF- Treffling stand mit 17 Mann und 4 Fahrzeugen für gut 1,5 Stunden im Einsatz.

01_ÖLSPUR

 

 

Dez
05

Technische Zugsübung

Am 21.11.2018 fand die vorläufig letzte Übung dieses intensiven Ausbildungsjahr, in Form einer Technischen Zugsübung statt. Im Vorfeld wurden die Kameraden der FF-Treffling in 2 Modulen auf diese Übung vorbereitet.
Als Übungsannahme wurde folgendes Szenario aus – bzw. vorbereitet: Ein mit 2 Personen besetzter PKW, wich einem Radfahrer aus und verkeilte sich dabei im Heck eines Baggers. Der Radfahrer wurde dabei unter der Baggerschaufel eingeklemmt und der Baggerfahrer selbst, erlitt dabei einen Schock. Auch die beiden PKW Insassen konnten sich nichts selbst aus dem Auto befreien.
Gemeinsamt mit der FF-Schmiedgassen und dem Roten – Kreuz Gallneukirchen, galt es nun unter Berücksichtigung aller wesentlichen einsatztaktischen Maßnahme eine rasche, korrekte und schonende Rettung aller Patienten durchzuführen.
Aufgrund der guten Vorbereitung, dem guten Ausbildungsstand aller Beteiligten und der hervorragenden Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen konnte Übungsleiter OBI Jürgen Penkner, gemeinsam mit dem Einsatzleiter HAW Gerhard Königstorfer nach 35 Minuten die Übung beenden. Alle Übungsvorgaben und auch die gesteckten Übungsziele wurden erreicht.
Bei der gemeinsamen Nachbesprechung direkt an der Übungsstelle, wurde die gesamte Übung nochmals besprochen und anschließend im Feuerwehrhaus Treffling zur Kameradschaftspflege eingeladen.
Zu Erwähnen gilt es auch, dass BI Martin Mairhofer und HBM Christoph Schwarz im Vorfeld eine tolle Übung für alle Vorbereitet haben.

Wir üben, trainieren und lernen,
Freiwillige – Unentgeltlich -Ehrenamtlich

01_THL02_THL03_THL04_THL05_THL06_THL07_THLBericht FF-Schmiedgassen:

www.ff-schmiedgassen.at/2018/11/21/21-november-einsatzuebung-mit-ff-treffling/

 

Nov
12

Baustellenbesichtigung

Am Freitag den 09.11.2018 fand eine Bildungsfahrt zur ASFINAG Baustelle Bypass VOEST Brücke statt. 19 Kammeraden sind der Einladung des Organisator gefolgt und haben die Größte jemals durch die ASFINAG eingerichtete Baustelle besichtigt. 280 Millionen Euro beträgt der Umfang dieses Bauvorhaben und soll bis Ende Juni 2020 befahrbar sein.

03_ASFINAG

01_ASFINAG

02_ASFINAG

 

 

 

 

 

 

Nov
05

Neuaufnahme in der Feuerwehrjugend

Wir dürfen uns über eine Neuaufnahme bei der Feuerwehrjugend freuen.

Valentin Stieger ist mit Beschluss der Kommandositzung seit 01.11.2018 nun Mitglied bei der Feuerwehrjugend in Treffling.

Wir wünschen Valentin eine gute Kameradschaft und viel Freude in der Jungendgruppe.

Stieger

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge