Fahrzeugbergung mit Glück im Unglück

Mittels „STILLER – ALARMIERUNG“ wurden wir am Dienstag den 19.01.2021 in den frühen Morgenstunden zu einer Fahrzeugbergung auf die Prager Bundestraße kurz vor Ortsanfang Mittertreffling gerufen. Ein junger Lenker kam aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und schleuderte mit seinem PKW über die Böschung wo dieser dann am Dach zu liegen kann. Der Lenker konnte sich selbst befreien und verständigte gemeinsam mit seiner Mutter die Einsatzkräfte.
Seitens der FF-Treffling wurde das Fahrzeug zuerst auf seine 4 Räder gestellt und anschließend mit dem RLFA und Seilwinde auf einen nahegelegenen Parkplatz gesichert abgestellt. Der Lenker welche augenscheinlich nicht verletzt war wurde zur Vorsorge durch das Rote – Kreuz in ein Linzer Krankenhaus gebracht. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Gallneukirchen.
Während der Bergungsarbeiten wurde die Bundstraße kurzweilig gesperrt wobei sich jedoch im beginnenden Frühverkehr schnell Staus bildeten.
Die FF-Treffling war mit 2 Fahrzeugen, 11 Mann für gut 1,5h unter Leitung von OBI Jürgen Penkner im Einsatz.
Abschließend möchte wir uns an dieser Stelle für die gute Zusammenarbeit beim RK – Gallneukirchen und der Polizei bedanken.

01_PKW

02_PKW

03_PKW